Streuung, Absoprtion, Reflexion

Q: wiki.zum.de
Q: wiki.zum.de

Körper, die sich wie Glas verhalten, heißen lichtdurchlässig durchsichtig oder transparent. <LINK>

Q:wiki.zum.de
Q:wiki.zum.de

Dunkle Körper absorbieren mehr Licht als helle. Der nicht absorbierte Anteil wird gestreut.

<LINK>

Undurchsichtige Körper absorbieren und streuen auftreffendes Licht. Bei dunklen Körpern überwiegt die Absorption, bei hellen die Streuung. Licht wird von rein schwarzen Körpern fast vollständig, von rein weißen fast nicht absorbiert. Dunkle Körper absorbieren mehr Licht als helle. Der nicht absorbierte Anteil wird gestreut. Spiegel lenken Licht in eine Vorzugsrichtung; man sagt, sie reflektieren es.


Farben

Drehen wir einen Farbkreisel mit hoher Geschwindigkeit, dann kann das menschliche Auge die schnelle zeitliche Abfolge nicht auflösen. Wir bekommen den Eindruck von einer einzigen gemischten Farbe. Ein Farbkreisel aus Rot und Gelb erscheint orange, einer aus Blau und Gelb wird bei der schnellen Drehung zu Grün. Verwendet man alle Farben des Regenbogens so entsteht Weiß.

Weißes Licht entsteht auch dann wenn der Farbkreisel nur die drei Grundfarben Blau, Grün und Rot enthält. 

Das menschliche Auge verfügt über verschiedene Sinneszellen. Die Stäbchen dienen dem Hell-Dunkel Sehen. Die Zapfen sind für das Farbsehen zuständig.

Das menschliche Auge verfügt über drei Zapfenarten, die entweder blaues, grünes oder rotes Licht wahrnehmen. Alle Farben die wir wahrnehmen entstehen durch die gemeinsame Reizung dieser Zapfen in unterschiedlichen Stärken und Kombinationen. Die Mischung von grünem und rotem Licht führt zur Wahrnehmung von gelbem Licht.

Folgen nun die drei Grundfarben in sehr kurzen Abständen aufeinander kann das Auge nicht mehr zwischen den einzelnen Wellenlängen unterscheiden. Die Farben werden als Mischfarbewahrgenommen, die nach den Regeln der additiven Farbmischung weiß erscheint (je mehr Farbengemischt werden, desto heller das Ergebnis).

Q: mint-kids.de


Q: http://www.mintsites.de
Q: http://www.mintsites.de

Von Cornelsen gibt es eine ausführliche Animation die sich mit dem Thema Farben beschäftigt. Die Bedienungsanleitung steht jeweils am Ende der Seite.


Warum ist der Himmel blau und Sonnenuntergänge in der Stadt besonders rot?

Q: WDR Sachgeschichten
Q: WDR Sachgeschichten

In diesem Video wird erklärt warum der Himmel blau und nicht schwarz, orange oder grün ist. <LINK>

Q: WDR Kopfball
Q: WDR Kopfball

Je nach Tageszeit scheint die Sonne in unterschiedlichen Farben. Am Tage ist sie hell und gelb, morgens und abends leuchtet sie in sattem Orange oder Rot. Aber auch der Beobachtungsort scheint bei der Sonnenfarbe eine Rolle zu spielen. Vor allem in großen Städten lassen sich oft besonders schöne, tiefrote Sonnenuntergänge beobachten. Woran liegt das? Diese Frage wird in diesem Video beantwortet <LINK>.


Reflexionsgesetz

Rattenberg soll Licht bekommen

Download
Rattenberg im Winter. Übungen zur Reflexion am ebenen Spiegel 1.
Der Lichtstrahl wird vom Nachbarort in das Stadtzentrum von Rattenberg geleitet. Im dazugehörigen Tutorial wird die Bearbeitung des Arbeitsblattes erläutert.
Rattenberg im Winter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.1 KB
Download
Übungen zur Winkelmessung
Winkelmessung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.4 KB
Download
Friseur. Übungen zur Reflexion am ebenen Spiegel 2.
Friseur.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.7 KB

Hohlspiegel

Animation Hohlspiegel
Animation Hohlspiegel

Physikanimationen helfen Zusammenhänge zu verstehen. Der Strahlengang am Hohlspiegel wird in dieser englischsprachigen Animation verdeutlicht.


Lochkamera

Download
Arbeitsblatt Lichtsinnesorgane & Lochkamera - Blasenauge
Kennwortgeschützt
Augentypen_Arbeitsblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.1 KB
Animation Lochkamera
Animation Lochkamera

Diese Animation verdeutlicht die Abhängigkeit der Bildschärfe und Helligkeit von dem Loch der Lochkamera.

Erklärung & Animation Lochkamera
Erklärung & Animation Lochkamera

Diese Animationen(<LINK>) zeigen, wie die Lochkamera von einem Gegenstand ein höhenverkehrtes Bild entwirft (die Seitenumkehrung ist nicht dargestellt, welchen Einfluss die Vergrößerung des Loches auf das Bild hat und welchen Einfluss die Verkleinerung der Gegenstandsweite g auf das Bild hat.


Lichtbrechung

Bending Light
Click to Run
Mit dieser Animation wird die Lichtbrechung in Abhängigkeit vom Medium ( Luft, Wasser, Glas) erkläutert.
1. Bild links anklicken dann öffnet sich eine Anwendung.
2. Licht mit der Maus am roten Knopf anschalten
3. Licht mit der Maus bewegen
4. Das Material kann mit den Reglern auf der rechten Seite geändert werden.

Warum wird das Licht gebrochen?

Hier gibt es die Erklärung: <LINK>



Linsen

Lichtbrechung an Linsen

Q: Scoool.com
Q: Scoool.com

Auf der Seite Skoool.com könnt ihr euer Wissen in einem kleinem Spiel testen. Bringt die verschiedenen Linsen so in den Strahlengang, dass die farbigen Lichtstrahlen in den richtigen farbigen Kreis gebrochen werden. Viel Spaß.<LINK>


Bildentstehung an der Sammellinse

In unserem zweiten Tutorial erklären wir wie Bilder an einer Sammellinse konstruiert werden.  


Animation zur Bildentstehung an der Sammellinse

In der Animation kann die Position des Gegenstandes verändert werden (move me). Es können aber auch weitere Parameter wie z.B. der Durchmesser der Linse oder die Linsenform verändert werden. Die Kreuze auf der optischen Achse stelle die Brennpunkte oder wie Marcel sagen würde die Firedots dar. Wem die Darstellung zu klein ist, der kann bei Phet.Colorado.edu die Animation runterladen oder dort starten.


Optische Geräte

Download
Linse im Auge
Die Linse in unserem Auge ermöglich scharfes sehen.
Linse im Auge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 152.1 KB
Download
Der Tageslichtprojektor
Wie funktioniert ein Tageslichtprojektor?
Tageslichtprojektor.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
Diaprojektor und Beamer
Wie funktionieren Diaprojektoren und Beamer?
Projektoren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB

Totalreflexion

Quelle: http://www.ariva.de
Quelle: http://www.ariva.de

Auf der Seite www.leifiphysik.de/  findet ihr alles über das Funkeln von Diamanten. Weiter Anwendungsbeispiele für die Totalreflexion gibt es hier zu erkunden.

Download
Lichtbrechung, Totalreflexion, Reflexionsgesetz am Diamanten erklärt
Passwortgeschützt.
Diamanten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'021.5 KB

Download
Tiefseekabel
Passwort geschützt. Glasfaserkabel werden in der Tiefsee zwischen den Kontinenten verlegt. Sie dienen dem Datentransfer.
Tiefseekabel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 643.1 KB
Quelle: http://view.stern.de
Quelle: http://view.stern.de

Die Fata Morgana wird auf der Seite von Leifiphysik weiter erklärt.