Getriebe

Zahnradgetriebe (Q: Wikipedia.de)
Zahnradgetriebe (Q: Wikipedia.de)

Ein Getriebe (oder Umformerelement) ist ein komplexes Maschinenelement, mit dem die Bewegungsgrößen Weg, Geschwindigkeit und Beschleunigung geändert werden. Mitunter spielt die Änderung einer Kraft oder eines Drehmomentes die entscheidende Rolle. Die zu ändernde Bewegung ist oft eine Drehbewegung (Q: Wikipedia.de).

Download
Aufgabenblätter
update 24.02.
Getriebe_Aufgabenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.4 KB
Download
Arbeitsblätter
update 24.02.
Getriebe_Pw.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB
Download
Texte Technik
Text UT7-10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 460.0 KB
Download
Texte Technik 2
Text UT1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.5 KB
Download
Texte Technik 3
Text UT2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 340.5 KB


Kurbelwelle
Kurbelwelle
Nockenwelle
Nockenwelle

Wellen

Die Kurbelwelle hat die Aufgabe, die Kolbenkräfte, die über die Pleuelstange geleitet werden, aufzunehmen, diese in ein Drehmoment umzuwandeln und das Drehmoment über die Kupplung an das Getriebe weiterzuleiten (Q: Wikipedia.de)

Eine Nockenwelle ist ein Maschinenelement in Form eines Stabes (= „die Welle“), auf dem mindestens ein gerundeter Vorsprung (= „der Nocken“) angebracht ist. Die Welle dreht sich um die eigene Achse, durch den oder die auf ihr angebrachten Nocken wird diese Drehbewegung wiederholt in eine kurze Längsbewegung umgewandelt (Q: Wikipedia.de). Beispiel: Ventilsteuerung im Ottomotor.

Die Kardanwelle ist eine klassische Ausführung einer Gelenkwellenkombination mit einem oder zwei Kreuzgelenken (auch Kardangelenke genannt). Sie ermöglicht die Drehmoment-Übertragung in einem geknickten Wellenstrang (Q: Wikipedia.de). Beispiel: Aufgabe einer Kardanwelle ist die Drehmomentübertragung in Kraftfahrzeugen, bei denen Motor und angetriebene Achse große Distanzen haben, meist in der Kombination Frontmotor mit Heckantrieb.



Auf der Seite http://woodgears.ca kann man sich druckbare Vorlagen für Holzgetriebe erstellen. Es gibt dort auch ein Anleitung wie man Holzgetriebe herstellt.